Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit beschäftigen uns die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sehr. Unsere Gesellschaft steckt in Mitten einer großen gemeinsamen Herausforderung. Zunächst hoffen wir sehr, dass Sie trotz Coronavirus wohl auf sind!
Wir wollen Sie mit dieser Nachricht über die aktuelle Situation unserer internationalen Kooperationspartner und der betroffenen Länder informieren:
Die Senioreneinrichtungen unserer Kooperationspartner sind glücklicherweise alle frei von COVID-19 Infektionen! Dieser glückliche Umstand ist den umfangreichen Schutz- und Hygienemassnahmen geschuldet, die lange vor den staatlichen Regelungen getroffen worden sind.
Folgende Einreiseregelungen gelten (Stand 26.03.2020) für unsere Kooperationsländer:

➢ Thailand
Alle ausländischen Reisenden, die nach Thailand (auch aus Deutschland) einreisen, müssen der Fluggesellschaft bereits vor Abreise eine gültige Krankenversicherung (Versicherungsschutz inkl. COVID-19-Erkrankung über mind. 100.000 USD) sowie einen Gesundheitsnachweis (nicht älter als 72 h, keine Anhaltspunkte für Covid-19-Erkrankung) vorlegen. Ansonsten darf die Fluggesellschaft sie nicht an Bord nehmen.
➢ Philippinen
Generelles Einreiseverbot.
➢ Ungarn
Die Einreise ist nur für ungarische Staatsbürger sowie Bürger aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) mit ungarischer Aufenthaltserlaubnis und Wohnsitz in Ungarn möglich.
➢ Türkei
Die türkischen Behörden haben ein Einreiseverbot für mehrere von Covid-19 betroffenen Staaten, unter anderem Deutschland, erlassen, gültig zunächst bis zum 17. April.
➢ Tschechien
Generelles Einreiseverbot für alle Ausländer ohne festen Wohnsitz in Tschechien. Davon betroffen sind seit 26. März auch Berufspendler.
➢ Spanien
Seit 13. März gilt in Spanien der Alarmzustand, vorerst für 15 Tage. Das spanische Gesundheitsministerium empfiehlt seinen Bürgern, Bewegungen im Land auf das Nötigste zu beschränken. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch Straßen gesperrt werden. Es wurden Grenzkontrollen eingeführt, die das Passieren der spanischen Grenzen nur spanischen Staatsbürgern, Personen, die in Spanien ihren Wohnsitz haben, und Diplomaten erlaubt
➢ Polen
Polen hat seine Grenzen für Ausländer geschlossen. Alle internationalen Flug- und Zugverbindungen wurden bis 12.04.2020 ausgesetzt.
➢ Kroatien
Einreisen dürfen nur noch kroatische Staatsbürger und Angehörige bestimmter Berufsgruppen.
➢ Griechenland
Alle Personen, die vom Ausland nach Griechenland einreisen, müssen sich laut Information der Deutschen Botschaft in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben.

Wir stehen Ihnen weiter trotz Bewegungseinschränkungen telefonisch, oder per Mail zur Verfügung, und werden Sie über weitere Entwicklungen informieren. Scheuen Sie nicht Ihren Anruf, wenn Sie Hilfe benötigen!

Menü

Zu Ihrer Person